Home

PP2017

Kampagnenstart des Eiterfelder Carneval Verein

Am 12.11.2016 fand im vollbesetzten Bürgerhaus die diesjährige Prinzenproklamation des Eiterfelder Carneval Vereins statt. Nach dem Einmarsch aller Aktiven und einer kurzen Eröffnungsrede durch Präsident Mathias Herber übernahmen die neuen Sitzungspräsidenten André Jost und Florian Roth das Mikrofon und führten gekonnt durch den Abend.

Die Eiterfelder Tanzgarden zeigten ihre neuen Gardetänze und bewiesen, dass sie bestens für die neue Saison vorbereitet sind. Auch die befreundeten Karnevalsvereine aus Malges und Grüsselbach ließen es sich nicht nehmen den ECV zu besuchen und boten schwungvolle Tänze auf der Bühne.

Da der ECV dieses Jahr ein Jubiläum feiert, wurden daraufhin alle vergangen Prinzenpaare des Vereins eingeladen. Es gab ein tolles Wiedersehen, da man einige Prinzessinnen oder Prinzen schon lange nicht mehr gesehen hat und diese teilweise einen weiten Weg auf sich genommen haben um an diesem Abend nochmal auf der Eiterfelder Bühne stehen zu können.

Auch durften die langjährigen Vereinsmitglieder nicht vergessen werden, ohne die ein Verein nicht bestehen würde. Diese wurden für 10, 25 und 35 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Gegen halb elf und nach einer kurzen Umbauphase auf der Bühne startete dann die eigentliche Prinzenproklamation:

Getreu dem Motto 44 Jahre ECV – Jubiläumsparty mit oef oef Helau feierte das Dream Team eine Geburtstagsparty auf der Bühne und was darf bei solch einer Party neben Essen und Getränken natürlich nicht fehlen – die Gäste! Es kamen allerhand prominente Gratulanten auf die Bühne um dem ECV zu seinem 44 Geburtstag zu gratulieren u.a. Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Eiterfelder Bürgermeister Hermann-Josef Scheich, Jogi Löw, Harald Glööckler und sogar die Queen. Die Gäste brachten natürlich auch Geschenke mit, in denen sich das neue Kinderprinzenpaar versteckte: Prinzessin Emelie, taktangebende, snapchattende Ballerina vom Badepark (Emelie Hübbe) und Ihr Prinz Marcel, der XXXIII (33), Bass und Minecraft spielender Judoka aus dem Friedländer Weg (Marcel Wanke). Anschließend wurde auch noch eine große Geburtstagstorte auf die Bühne geholt, aus der das neue Prinzenpaar entsprang: Prinzessin Cendy, die Disneyverrückte Schülerin und Familienmanagerin aus Baden (Cendy Hübbe) mit Ihrem Gemahl Prinz Alexander, der LV (55), heilender VFL-Vize vom Badepark (Alexander Hübbe). Das Publikum begrüßte die neuen Prinzenpaare mit viel Applaus und es wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.

Der Vorstand möchte sich bei allen Besucherinnen und Besuchern der diesjährigen Prinzenproklamation recht herzlich bedanken und hofft auf ein Wiedersehen bei den 5 Tollen Tagen in Eiterfeld.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Prinzenproklamation 2016

Wer die neuen Prinzenpaare des ECV’s sein werden, verraten wir Ihnen am 

Samstag, 12.11.2016

ab 19:33 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses in Eiterfeld

im Rahmen unserer Prinzenproklamation. 

Wir freuen uns über den Besuch aller Mitglieder, Ehrenmitglieder und all derer, die durch Ihre langjährige Treue mit dem Verein verbunden sind. 

Insbesondere wollen wir darauf hinweisen, dass diese Veranstaltung für alle Eiterfelder Bürgerinnen und Bürger zugänglich ist und wir uns über jeden Gast freuen. 

Tag des 11.11.2016

Wir laden alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Bürgerinnen und Bürger sowie Nachbarn und Förderer des Vereins recht herzlich dazu ein, mit uns gemeinsam den Tag des 11.11.2016 zu feiern. 

Los geht es am 11.11.2016 um 11.11 Uhr

mit den traditionellen 11 Kanonenschlägen, danach gibt es ein gemütliches Beisammensein im Jugendraum des Bürgerhauses in Eiterfeld

Für Verpflegung ist bestens gesorgt 

Vorstand ECV

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spendenaktion auf der Eiterfelder Weiberfastnacht

Bereits im dritten Jahr in Folge wurde auf der Eiterfelder Weiberfastnacht am 04.02.2016 für einen guten Zweck gespendet. Da viele junge Mütter bei den Weibern 3.0 aktiv sind wurde man sich schnell einig, dass in diesem Jahr der Förderverein Känguruh der Kinderklinik Fulda mit einer Spende bedacht werden sollte. Der Förderverein Känguruh ist ein gemeinnütziger Verein der Freunde und Förderer der Kinder- und Jugendmedizin Fulda und besteht aus Eltern, Mitarbeitern der Kinderklinik und allen Interessierten, die Projekte für die kleinen Patienten und ihre Eltern initiiert und unterstützt. Auch vom Publikum wurde die Aktion wieder sehr gut angenommen und somit ist an diesem Abend ein stolzer Betrag von 850 € zustande gekommen, welchen Caroline Bönsch als Vertreterin der Weiber 3.0 an Susanne Möller, die Vorsitzende des Fördervereins Känguruh und an Dr. Takanori Sasaki, Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin übergab.

Die Weiber 3.0 bedanken sich auch im Namen des Fördervereins Känguruh bei allen Spenderinnen für die tatkräftige Unterstützung. 


Foto_Spendenaktion_Weiberfastnacht_2016

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung zum Sommerhelferfest

Am Samstag, den 09.07.2016 findet in der Rhönklubhütte unser diesjähriges Sommerhelferfest statt.

Dazu laden wir alle Helferinnen und Helfer, sowie alle Mitglieder des ECV ´s recht herzlich ein.

Beginn ist um 17.00 Uhr.

Bald darauf werden wir den Grill anwerfen und bei hoffentlich gutem Wetter einen schönen gemeinsamen Abend

verbringen.

Über eine rege Teilnahme freut sich der Vorstand des ECV ´s.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Start

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahreshauptversammlung des Eiterfelder Carneval Vereins (ECV)

Lieber Ehrenpräsident, liebe Ehrenmitglieder und Mitglieder,

der Vorstand des ECV lädt gem. § 9 der Satzung recht herzlich zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2016 ein.

Diese findet statt am Freitag, 15.04.2016 um 20.00 Uhr im Jugend-/Seniorenraum des Bürgerhauses Eiterfeld.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung mit anschl. Totenehrung
  2. Verlesen des Vorjahresprotokolls
  3. Jahresbericht des Präsidenten
  4. Jahresbericht der Tanzsportabteilung
  5. Jahresbericht des Elferrats
  6. Jahresbericht der Weiber 3.0
  7. Jahresbericht des Programmausschusses (Dream-Team)
  8. Jahresbericht des Organisationkomitee Familienfastnacht
  9. Bericht des Schatzmeisters

10. Bericht der Kassenprüfer

-nach den Punkten 3 bis 10 besteht jeweils die Möglichkeit zur Aussprache zum entsprechenden TOP-

11. Entlastung des Vorstands und des Präsidiums

12. Neuwahl des Vorstands und des Präsidiums

13. Bestellung des Kassenprüfer

14. Festlegung der Mitgliedsbeiträge für das kommende Jahr

15. Vorstellung Motto und Termine

16. Anträge

17. Allgemeine Aussprache

Zu TOP 16 wird darauf hingewiesen, dass Anträge gem. § 9 Ziffer 5 der Satzung

bis spätestens 8 Tage vor der Versammlung bei dem Vorstand (Präsidenten) einzureichen sind.

-Der Vorstand-

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 ApresSki

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

### AKTUELL ### INFO ### AKTUELL ###

Guten Morgen liebe Närrinnen und Narrhallesen,

wir wollen euch kurz informieren, wie der Stand des Kartenverkaufs ist.
Weiberfasching und Galaabend (Samstag) sind restlos ausverkauft!!
Lediglich für den Kostümball gibt es noch wenige Restkarten!
Karten erhältlich unter: 06672/7780 - Beeilt euch!

Wir freuen uns auf eine tolle Kampage mit euch!!

Euer ECV

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wettstreit der Fastnachtsvereine
Eiterfeld
Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Jahre 2015 sucht das HR-Fernsehen zum zweiten Mal
„Hessens besten Kappen-Club“.
Im Vorfeld haben sich 31 Vereine aus ganz Hessen beworben, aus denen sich der Eiterfelder Carneval Verein neben vier
Mitbewerbern aus Eppertshausen, Fränkisch-Crumbach, Kronberg und Watzenborn-Steinberg für die Runde der letzten
Fünf qualifiziert hat.
Die Aufzeichnung der Sendung ist am 27. Januar 2016 in der Kulturhalle Rödermark.
Die Filmautoren Lilo und Mathias Hundt ließen sich schon mal vor Ort in Eiterfeld von den Eiterfelder Narren mit ihrem
Vorsitzenden Mathias Herber und dem Sitzungspräsident Hubert Hohmann, die für das Finale vorgesehenen
Programmpunkte vorstellen.
Vor allem die Einzelheiten der Programmpunkte in den Bereichen Wort, Musik und Gesang als auch Tanz spielten für
alle Beteiligten eine große Rolle, aber auch für die Regie wurden schon Erkenntnisse zum Standort der Künstler,
Kamera, Mikrofone und Perspektiven gesammelt, wie es die beiden Fernsehmacher formulierten.
Zudem gaben sich die Eiterfelder Narren größte Mühe, „ihren“ Verein in einem vor Ort aufgenommenen Einspielfilm (Trailer)
für die Betrachter bestmöglich und närrisch ins Rampenlicht zu rücken.
Für ihren hessenweiten Auftritt haben die Eiterfelder Narren Marianne Zentgraf und Hubert Wittner in der Bütt,
die „Rhöngarde“ im tänzerischen Bereich sowie 2 musikalische Gruppen mit dem eigens kreierten Namen für das Event:
„Herrenabend meets Eiterfäller Kehschwänz“ vorgesehen. Alle Beteiligten sehen dem Großereignis für Eiterfeld gespannt
entgegen. Präsident Mathias Herber zeigt sich stolz darüber, dass der ECV mit am Start ist. Für 27 vorwiegend junge Aktive
Mitglieder ist diese Aktion eine tolle Erfahrung, im TV aufzutreten. Gut fünfundzwanzig Minuten gilt es,
alles zu geben und die Jury zu überzeugen, so Herber.
Nach den Worten der Filmautoren Hundt gab es bei der Auswahl der Finalteilnehmer zwei Kriterien, die zu erfüllen
waren: Alle Programmpunkte müssen in den Vereinen selbst entstanden sein, weil mit der Sendung aufgezeigt werden soll,
wie aktiv und kreativ die hessische Fastnacht ist.
Außerdem muss nach ihren Worten der Verein ein starkes Komplettpaket bieten, in dem das Niveau in allen drei
Disziplinen hoch sein muss, Die Aufzeichnung erfolgt am 27. Januar um 20:00 Uhr in der
Kulturhalle Rödermark. Ausgestrahlt wird die 165-minütige Sendung am 1. Februar 2016 um 20.15 Uhr im HR-Fernsehen,
eine Wiederholung am 7. Februar 2016 ab 22.45 Uhr. aha

Public Viewing im Bürgerhaus Eiterfeld ab 20:00 Uhr!!!

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lieber Besucher unserer Karnevalsveranstaltung

Während der Faschingstage 2015 können Sie den unten abgelichteten Button an allen Tagen an unserer Chipskasse,

sowie am Rosenmontag am Kuchenstand bei der Kirche als auch an der Grogbude käuflich erwerben.

Der Preis beträgt 2,00 €/Stck. Der Button trägt zur Finanzierung des Rosenmontagsumzuges bei.

Bitte machen Sie regen Gebrauch von unserem Angebot!

Logo_Button2016
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kampagne2016

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir präsentieren stolz unsere neue Prinzenmannschaft:

PP2016

Kinderprinzenpaar:

Prinzessin Clara, die geigenspielende Balletttänzerin im Messdienergewand (Clara Quanz)

Prinz Frederik, der XXXII., messdienender Mathematikus mit dem strammen Schuss (Frederik Wohlfeil)

Und unser Prinzenpaar:

Prinzessin Franziska, die reisefreudige Zahnputzfee von Prävention und Prophylaxe

Prinz Christian, der LIV., rasender B+M-Bauleiter aus der Lindenallee

(Franziska und Christian Scheich)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kampagnenstart des Eiterfelder Carneval Verein

Am 14.11.2015 fand im voll besetzten Bürgerhaus die diesjährige Prinzenproklamation des Eiterfelder Carneval Vereins statt.

Nach dem Einmarsch aller Aktiven und einer kurzen Eröffnungsrede durch Präsident Mathias Herber

übernahm Hubert Hohmann das Mikrofon und führte gekonnt durch den Abend.

Zum ersten Mal zeigten die Eiterfelder Tanzgarden ihre neuen Gardetänze und bewiesen,

dass sie bestens für die neue Saison vorbereitet sind. Auch die befreundeten Karnevalsvereine aus Malges,

Grüsselbach und Großentaft ließen es sich nicht nehmen den ECV zu besuchen und boten schwungvolle Tänze auf der Bühne.

 

Ebenfalls durften die langjährigen Vereinsmitglieder nicht fehlen,

ohne die ein Verein nicht bestehen würde. Diese wurden für 10, 25 und 35 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Besonders hervorgehoben werden sollen hierbei Waltraud Herbst und S. Schäfer-Wohlfeil,

die mit der Damenbrosche ausgezeichnet wurden und unser Schatzmeister Wolfgang Giebel, dem der Karlsorden verliehen wurde.

 

Gegen halb elf und nach einer kurzen Umbauphase auf der Bühne startete dann die eigentliche Prinzenproklamation:

Da in der letzten Kampagne die Reise in die Karibik zu teuer war, konnte sich das Dream-Team

dieses Mal nur einen Ausflug mit dem Flix-Bus in das Senckenberg Museum nach Frankfurt leisten.

Dort bekamen sie allerhand wissenswertes über die Indianer, Römer und Ritter erzählt,

sogar eine Sonderausstellung mit dem Thema Ägypten gab es. Allerding kam es wie es kommen musste

und das Dream-Team wurde im Museum eingeschlossen. Gegen Mitternacht erwachten dann

alle Ausstellungsstücke zum Leben und unter ihnen befanden sich die neuen Prinzenpaare des ECV.

Als Mumien verkleidet wurde zuerst das Kinderprinzenpaar

Prinzessin Clara, die geigenspielende Balletttänzerin im Messdienergewand,

Prinz Frederik, der XXXII., messdienender Mathematikus mit dem strammen Schuss

(Clara Quanz und Frederik Wohlfeil) vorgestellt.

Zum Schluss erschienen im Sarkophag versteckt

Prinzessin Franziska, die reisefreudige Zahnputzelfe von Prävention und Prophylaxe

mit Ihrem Prinzen Christian, der LIV., rasender B+M-Bauleiter aus der Lindenalle (Franziska und Christian Scheich).

Die Freude war groß, dass zwei neue Prinzenpaare für die Kampagne 2015/2016 gefunden wurden

und im Anschluss feierte man noch bis in die frühen Morgenstunden.

Der Vorstand möchte sich bei allen Besucherinnen und Besuchern der diesjährigen Prinzenproklamation

recht herzlich bedanken und hofft auf ein Wiedersehen unter dem Motto

„Antiker Fasching dieses Jahr, mit Cäsar, Zeus und Kleopatra“

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Prinzenproklamation 2015

Wer die neuen Prinzenpaare des ECV’s sein werden, verraten wir Ihnen am 

Samstag, 14.11.2015

ab 19:33 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses in Eiterfeld

im Rahmen unserer Prinzenproklamation. 

Wir freuen uns über den Besuch aller Mitglieder, Ehrenmitglieder und all derer,

die durch Ihre langjährige Treue mit dem Verein verbunden sind.

 

Insbesondere wollen wir darauf hinweisen, dass diese Veranstaltung für alle Eiterfelder

Bürgerinnen und Bürger zugänglich ist und wir uns über jeden Gast freuen. 

Tag des 11.11.2015

Wir laden alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Bürgerinnen und Bürger sowie Nachbarn und

Förderer des Vereins recht herzlich dazu ein, mit uns gemeinsam den Tag des 11.11.2015 zu feiern. 

Los geht es am 11.11.2015 um 11.11 Uhr

mit den traditionellen 11 Kanonenschlägen, danach gibt es ein gemütliches Beisammensein im / ums ECV-Heim „Sack 6“.

Für Verpflegung ist bestens gesorgt 

Vorstand ECV


 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einladung zum Sommerhelferfest

Am Samstag, den 05.09.2015 findet in der Hütte des Rhönklubs unser diesjähriges Sommerhelferfest statt.

Dazu laden wir alle Helferinnen und Helfer, sowie alle Mitglieder des ECV ´s recht herzlich ein.

Beginn ist um 17.00 Uhr.

Bald darauf werden wir den Grill anwerfen und bei hoffentlich gutem Wetter einen schönen gemeinsamen Abend

verbringen.

Über eine rege Teilnahme freut sich der Vorstand des ECV ´s.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Besucherinnen und Besucher der Aprés-Ski Party nach dem Rosenmontagsumzug in Eiterfeld,

 

der Eiterfelder Carneval Verein kann und darf aufgrund der erhöhten Unfallgefahr

die Aprés-Ski Party nicht mehr zwischen dem ECV-Heim und der kath. Kirche betreiben.

Wir bitten daher,  Vorschläge an den Vorstand des ECV zu richten,

wo die nächste Aprés-Ski Party in Eiterfeld stattfinden könnte.

 

Eventuell haben Sie einen Platz oder eine Scheune, welche Sie uns hierfür zur Verfügung stellen könnten ?

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spendenaktion auf der Eiterfelder Weiberfastnacht

Bereits auf der letzten Weiberfastnacht riefen die Weiber 3.0 eine Spendenaktion ins Leben.

Auf diese Weise wollen die Weiber darauf aufmerksam machen, dass selbst an einem Abend der von Frohsinn,

Heiterkeit und Party bestimmt wird, auch an die gedacht wird, denen es im Moment nicht so gut geht

und dass man verschiedenen Organisationen mit Spenden unter die Arme greifen sollte.

In diesem Jahr entschieden sich die Weiber 3.0 dafür, mit dem Spendengeld eine Eiterfelder Familie zu unterstützen.

Die Familie Caraku hat einen 14-jährigen Jungen namens Arbnor, der aus dem Kosovo stammt bei sich aufgenommen.

Der Junge leidet an bösartigem Knochenkrebs. Um Arbnor Chemo-Behandlungen zu ermöglichen, ist die Familie auf Spendengelder angewiesen.

Bei der Veranstaltung am 12. Februar 2015 im Saal wurden die Sparschweine

unter den Veranstaltungsbesuchern verteilt und die Spendentrommel gerührt.

Hierbei kam eine Summe von 720,62 € zusammen. Diese Summe wurde von den Weibern 3.0 auf 750 € aufgerundet

und an die Familie Caraku und an Arbnor übergeben. Die Weiber 3.0, Arbnor und die Familie Caraku danken allen Spendern von ganzem Herzen.

Spenden2015


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahreshauptversammlung des Eiterfelder Carneval Vereins (ECV)

Liebe Ehrenpräsidenten und Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder,

der Vorstand des ECV lädt gem. § 9 der Satzung recht herzlich zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2015 ein.

Diese findet statt am Freitag, 08.05.2015 um 20.00 Uhr im Jugend-/Seniorenraum des Bürgerhauses Eiterfeld.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung mit anschl. Totenehrung
  2. Verlesen des Vorjahresprotokolls
  3. Jahresbericht des Präsidenten
  4. Jahresbericht der Tanzsportabteilung
  5. Jahresbericht des Elferrats
  6. Jahresbericht der Weiber 3.0
  7. Jahresbericht des Programmausschusses (Dream-Team)
  8. Jahresbericht des Organisationkomitee Familienfastnacht
  9. Bericht des Schatzmeisters

10. Bericht der Kassenprüfer

-nach den Punkten 3 bis 10 besteht jeweils die Möglichkeit zur Aussprache zum entsprechenden TOP-

11. Entlastung des Vorstands und des Präsidiums 

12. Bestellung des Kassenprüfer

13. Festlegung der Mitgliedsbeiträge für das kommende Jahr

14. Satzungsänderungen in den §§ 2,3,5,7,8,9,11,13,14,15 sind beabsichtigt;

der neue Text kann beim Vorstand des ECV eingesehen werden

15. Beschlussfassung über Motto und Termine

16. Anträge

17. Allgemeine Aussprache

Zu TOP 16 wird darauf hingewiesen, dass Anträge gem. § 9 Ziffer 5 der Satzung bis spätestens 8 Tage

vor der Versammlung bei dem Vorstand (Präsidenten) einzureichen sind.

-Der Vorstand- 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fünf tolle Tage in Eiterfeld

Mit einem dreifach donnernden Oef Oef Helau ging es am Sonntag, 08. Februar 2015 los.

An diesem Tag hatten die Kinder die Regie im Bürgerhaus übernommen.

Angeführt wurden sie vom diesjährigen Kinderprinzenpaar Luisa,

musikalische Schokomaus aus dem Thüringer Haus und ihrem Prinzen Rasmus,

der XXXI, belesener Spieler des goldenen Horn mit schnellem Aufschlag von vorn

(Luisa Gärtner und Rasmus Wohlfeil).


Mit drei Stunden Powerprogramm bestehend aus Sketchen und Tänzen

standen die Kleinen den Großen in nichts nach.

Am Donnerstag, 12. Februar 2015 hatten die Frauen das Bürgerhaus fest in ihrer Hand.

Getreu dem Motto „Karibisches Korallenkonfetti“ verwandelten die Weiber 3.0

das Bürgerhaus in eine karibische Unterwasserwelt.

Neben witzig verpackten Werbungsblöcken und einstudiertem Clubtanz

wurden keine Kosten und Mühen gescheut und neben der Zumba-Trainerin Lorena Reuter

sogar Oskar Giebels „Flamingos“ auf die Bühne geholt.

Zwar waren Männer an diesem Abend nicht gern gesehen,

jedoch durften die Männertanzgruppen Edelherb vom OVE Eiterfeld und die Cathastrophe auf der Bühne nicht fehlen.

Auch der „Handtuchtanz“ zweier gut gebauter Männer ließen die Frauen nicht lange auf den Stühlen sitzen.

Nach Programmende wurde bei bester Partystimmung mit HK-Project

noch bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.


Weiter ging es am Samstag, 14. Februar 2015 mit dem Galaabend.

Pünktlich um 19:33 Uhr marschierten alle Aktiven des Eiterfelder Carneval Verein

in den ausverkauften Saal des Bürgerhauses Eiterfeld ein.

An Ihrer Spitze das amtierende Prinzenpaar Katharina,

die Prämienfee des LVM vom Sommerweg und Ihrem Prinz Felix,

der LIII. gipsjonglierender Oldtimerfahrer aus juristischem Haus

(Katharina und Felix Hartmann).

Präsident Mathias Herber gab das Mikrofon nach der Begrüßungsrunde

an Sitzungspräsident Hubert Hohmann ab, der gekonnt durch den Abend führte.

Es wurden schwungvolle Gardetänze der Krümelgarde, Bienchengarde,

Rote Funken, Eitrafunken und der Rhöngarde gezeigt,

welche mit reichlichem Applaus vom Publikum belohnt wurden.

Kein Halten auf den Stühlen gab es bei dem Tanz der Männertanzgruppe Cathastrophe,

die nicht nur gut tanzen, sondern auch singen konnten.

Hubert Wittner zeigte in seiner Büttenrede, wie anstrengend das Rentnerleben

(für seine Familie) doch sein kann und in der Büttenrede von Diether Dehm

wurden allerhand Parteigenossen auf die Schippe genommen.

Die Lacher des Puplikums waren allemal auf deren Seite.

Natürlich haben es sich auch die Eiterfelder Pfarrer nicht nehmen lassen,

einen unterhaltsamen Sketch darzubieten, indem sie dem Publikum zeigten,

wie anstrengend doch ein Leben als Pfarrer sein kann.

Die „Männer von Sinnen“ hatten Ihre Stimmen geölt und neben Udo Jürgens,

sogar den Papst und waschechte Filipinos mit auf die Bühne gebracht.

Auch der befreundete Karnevalsverein aus Harmerz marschierte mit seinem kompletten Gefolge,

begleitet von deren Musikzug, in den Saal ein.

Um kurz nach halb eins endete das Programm mit dem ECV-Lied,

vorgetragen von den Eiterfelder „Kehschwänz“ und allen Aktiven auf der Bühne.

Im Anschluss spielte die „Rhönlandband noch bis in die frühen Morgenstunden.


Schon einen Tag später, am Sonntag, 15. Februar 2015

durfte das Kostüm wieder aus dem Schrank geholt werden.

Unter dem Motto „ Wasser, Sonne, weißer Sand - Fasching am Karibikstrand“

machte der Einmarsch des als Piraten verkleideten Elferrats den Anfang.

Auch der befreundete Karnevalsverein aus Großentaft stattete dem ECV einen Besuch ab

und hatte als Gastgeschenk seine Tanzgarden mitgebracht,

die schwungvolle Gardetänze darboten und das Publikum

in einem mitreißenden Showtanz mit nach Asien nahmen.

Sogar eine Frau Ursula Kraft aus Stockheim (alias Markus Karger)

ließ es sich trotz Termindruck nicht nehmen,

die Eiterfelder an diesem Abend zu besuchen und mit der Aussage „Im Alter hat man keine Wahl,

entweder entschlackt man oder fängt an, von Innen gegen die Falten zu drücken.Ich drücke...“

die Lacher des Publikums auf ihrer bzw. seiner Seite.

Das Dream-Team hatte an diesem Abend eine besondere Idee

das Publikum zum Mitmachen zu animieren,

indem Sie „Gold-Taler“ unter einigen Sitzplätzen

im Saal klebten und die Kandidaten auf die Bühne holten.

Diese wurden in einem Geschicklichkeitsspiel und in einem Rateduell gegeneinander ausgespielt

bis nur eine Person übrig blieb. Die Gewinnerin Lydia Dehl durfte sich dann

getreu der ehemaligen Sendung „Am laufenden Band“ ihre Gewinne abholen.

Fantasievolle Showtänze der Krümelgarde, Bienchengarde, Rote Funken, Eitrafunken,

der Rhöngarde und der Cathastrophe rundeten das Programm ab.

Zum großen Finale kamen nochmals alle Aktiven auf die Bühne

und die Rhönlandband lud nach Programmende zum Tanzen ein.


Zum Höhepunkt und gleichzeitig zum Abschluss der 5 Tollen Tage

kam es am Montag, 16. Februar 2015.

Mit rund 850 Teilnehmern, fast 20 Motivwagen und über 30 Fußgruppen

zog der närrische Lindwurm durch den Eiterfelder Ortskern.

Bei schönstem Winterwetter wurde dieser von mehreren tausend Besuchern verfolgt.

Nach dem Umzug ging es in allen Eiterfelder Gaststätten,

in der ECV-Sektbar und erstmals im Aprés-Ski Zelt vor der katholischen Kirche

bis in die späten Abendstunden weiter.

Der ECV möchte sich hiermit nochmals bei allen Besucherinnen

und Besuchern der einzelnen Faschingsveranstaltungen recht herzlich bedanken.

 

Plakat2015

Flyer_Apres-Ski_Web

 

Unsere neuen Prinzenpaare der Kampagne 2014/2015

PP2015

Kinderprinzenpaar:

Prinzessin Luisa, musikalische Schokomaus aus dem Thüringer Haus ( Luisa Gärtner)

Prinz Rasmus, der XXXI., belesener Spieler des goldenen Horn

mit schnellem Aufschlag von vorn (Rasmus Wohlfeil)

Und unser Prinzenpaar:

Prinzessin Katharina, die Prämienfee der LVM vom Sommerweg

Prinz Felix, der LIII., gipsjonglierender Oldtimerfahrer aus juristischem Hause

(Katharina & Felix Hartmann)

 

Auf eine tolle Kampagne!


===========================================================================================

 

Liebe Eiterfelder Närrinnen und Narren,

liebe Freundinnen und Freunde des ECV,

es ist nun bald soweit:

Die fünfte Jahreszeit beginnt und der ECV freut sich darauf.

Wir möchten alle Eiterfelder Närrinnen und Narren hiermit recht herzlich einladen

die Eröffnung der Karnevalssaison am 11.11.2014 mit uns gemeinsam zu feiern.

Los geht’s um 11:11 Uhr mit den obligatorischen 11 Böllerschüssen,

danach gibt es ein gemütliches Beisammensein in und ums ECV-Heim „Sack 6“.

Des Weiteren laden wir Sie herzlich am 15.11.2014 in den großen Saal

des Bürgerhauses in Eiterfeld ab 19:33 Uhr zur Prinzenproklamation ein.

An diesem Abend wird Ihnen ein buntes Programm geboten und natürlich erfahren Sie auch,

wer die neuen Prinzenpaare der Saison 2014 / 2015 sein werden.

Auf Ihr/Euer Kommen freut sich

 

Der Vorstand des ECV

 


===========================================================================================

 

 

Spendenaktion auf der Eiterfelder Weiberfastnacht

Auf der diesjährigen Eiterfelder Weiberfastnacht gab es nicht nur neue Weiber, die das Zepter in die Hand nahmen,

nein die neuen Weiber 3.0 führten auch ein, dass selbst an einem Abend der von Frohsinn,

Heiterkeit und Party bestimmt wird, auch an die gedacht wird, denen es im Moment nicht so gut geht

und dass man verschiedenen Organisationen mit Spenden unter die Arme greifen sollte.

In diesem Jahr entschieden sich die Weiber 3.0 ganz gezielt für die Deutsche Brustkrebshilfe.

So wurden auf der Veranstaltung am 27. Februar 2014 im Saal Sparschweine unter den

Veranstaltungsbesuchern verteilt und die Spendentrommel gerührt. Hierbei kam eine Summe von 311,68 € zusammen.

Die Weiber 3.0 danken allen Spendern und haben das Geld an die Deutsche Brustkrebshilfe e.V. weitergeleitet.

weiber_spendenaktion

 

Kalender

Dezember 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Facebook

Besucherzähler

Heute13
Gestern32
Woche45
Monat165
Insgesamt79127

Anmeldung